Corte

@wandern-auf-korsika.de

Mit etwa 6.700 Einwohnern ist Corte nach Ajaccio, Bastia, und Porto-Vecchio die viertgrößte Stadt Korsikas. Mit der Université de Corse Pascal Paoli ist Corte die einzige Universitätsstadt Korsikas. Die Uni wurde 1765 von Pascal Paoli gegründet und im Oktober 1981 wiedereröffnet. An der Uni studieren etwa 4.000 Studenten.

Corte liegt im Zentrum Korsikas beim Zusammenfluss der Flüsse Restonica und Tavignano und einige Wanderwege, wie z.B. der Mare a Mare Nord, führen hier vorbei.

Die Zitadelle von Corte ist die einzige militärische Festung im Landesinneren und unterstreicht die historische Bedeutung dieser von Mauren gegründeten Stadt. Der Titel "heimliche Hauptstadt" von Korsika rührt daher, dass Corte in der kurzen Zeit der korsischen Unabhängigkeit von 1755-1769 tatsächlich die Hauptstadt Korsikas war.

Orte A bis Z: A B C D E F G H L M N O P R S T V Z

Wanderinsel Korsika

Start | Ajaccio bis Zonza| Wanderwege | Korsika Wanderreisen| Anreise | Impressum | Kontakt

Logo naturaMUNDO